AHRlug - Linux user group Ahrtal
Virtualbox Repository
Geschrieben von NoSea   
Mittwoch, 03. September 2008

Für Debian-basierte Linux-Distributionen gab es bis vor wenigen Monaten ein Repository für Virtualbox, welches man in die Datei "etc/apt/sources.list" eintragen konnte. Dadurch konnte man Virtualbox nicht nur sehr bequem aus der Paketverwaltung (z.B. Synaptic oderAdept) heraus installieren, auch die Updates erfolgten automatisch.

weiter …
 
OpenOffice Erweiterungen
Geschrieben von NoSea   
Mittwoch, 16. Januar 2008

Auf der Webseite OpenOffice.org Extensions gibt es eine Reihe von Erweiterungen in verschiedenen Sprachen für OpenOffice. Unter anderem erhält man dort viele Vorlagen für die unterschiedlichsten Einsatzgebiete:

  • Textvorlagen
  • Tabellenvorlagen
  • Präsentationsvorlagen
  • Präsentationshintergründe
  • weitere Vorlagen und Erweiterungen
weiter …
 
Konfiguration des X-Servers mit einer NVIDIA-Grafikkarte unter K/X/Ubuntu 7.10
Geschrieben von NoSea   
Donnerstag, 12. April 2007

In dieser Anleitung wollen wir die generelle Einrichtung des X-Servers beispielhaft mit einer NVIDIA-Grafikkarte und dem proprietären Treiber von NVIDIA unter K/X/Ubuntu 7.10 aufzeigen.

Voraussetzung ist natürlich, daß der entsprechende Grafikkartentreiber installiert wurde. Hierfür werden wir bei Gelegenheit eine eigene, kurze Anleitung erstellen.

Einige der Einstellungen werden nicht verändert, da eine generelle Einstellung des X-Servers (Tastatur, Maus, Pfade) ja bereits bei der Installation des Linux-Systems durchgeführt wurde.

weiter …
 
Installation K/Ubuntu 6.10 unter VMware Server auf Windows XP Pro
Geschrieben von NoSea   
Sonntag, 10. Dezember 2006

Im Downloadbereich findet Ihr im Bereich Anleitungen je eine Anleitung zur Installation von Ubuntu Linux 6.10 und Kubuntu Linux 6.10 in einer virtuellen Maschine des VMware Servers unter Windows XP Pro.

Der Grund, 2 getrennte Anleitungen zu erstellen, war, daß Ubuntu und Kubuntu zwar weitesgehend identisch sind, aber aufgrund der unterschiedlichen Desktopumgebungen Gnome und KDE eben doch nicht völlig identisch.

Dies wäre besonders für Einsteiger, die einmal Linux gefahrlos "ausprobieren wollen", eventuell ein Problem gewesen.

Installation Ubuntu 6.10 unter VMware Server auf Windows XP Pro Installation Ubuntu 6.10 unter VMware Server auf Windows XP Pro (2.03 MB) 

Installation Kubuntu 6.10 unter VMware Server auf Windows XP Pro Installation Kubuntu 6.10 unter VMware Server auf Windows XP Pro (2.51 MB) 

 
Brennen einer ISO-Datei unter Windows
Geschrieben von NoSea   
Sonntag, 10. Dezember 2006

Unter "Tips & Tricks" findet Ihr im Bereich "Linux" eine Anleitung zum Brennen einer ISO-Datei unter Windows mit dem Freeware-Programm "ImgBurn".

Warum habe ich ein Windows-Programm unter Linux abgelegt?

  • Die meisten Benutzer, die Linux ausprobieren wollen, haben WIndows auf ihrem Rechner installiert.
  • Die meisten Linux-Distributionen erhält man im Internet als ISO-Datei

Daher müssen die Benutzer erstmal wissen, was mit einer solchen ISO-Datei zu machen ist, sprich, wie man aus einer solchen ISO-Datei eine startfähige CD erstellt.

Brennen einer ISO-Datei unter Windows 

 
Installation Windows unter VMware auf K/Ubuntu 6.10
Geschrieben von NoSea   
Sonntag, 03. Dezember 2006

Im Downloadbereich findet Ihr im Bereich Anleitungen eine Anleitung zur Installation von Windows XP Pro in einer virtuellen Maschine des VMware Servers unter Kubuntu 6.10, respektive Ubuntu 6.10.

ACHTUNG: die Anleitung ist als PDF-Datei vorhanden, und ca. 1,8 MB groß!

Die enthaltenen Screenshots sind qualitativ nicht perfekt, da dies mein erster Versuch mit Lyx (LaTeX-Frontend) war, und ich nicht weiß, wie man die Bilder in einer besseren Qualität in die exportierte PDF-Datei bekommt. Wenn jemand hierzu einen Tipp hat, immer her damit. 

 
Anleitung Beitrag erstellen
Geschrieben von NoSea   
Samstag, 11. Februar 2006
Unter der Sektion "Tips & Tricks" findet Ihr in der Kategorie "Webseite/CMS" eine Anleitung, wie man einen neuen Beitrag auf der Webseite erstellt. Viel Spaß und vor allem viel Erfolg ;-)
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 1 - 15 von 18

Linux-News

  • Artikel: Qubes OS - Gegenwart und Zukunft
    Den aktuellen Stand und die weitere Entwicklung von Qubes OS erlÀuterte uns Joanna Rutkowska in diesem Interview.
  • e-Portfolio-Software Mahara 1.10 veröffentlicht
    Die Mahara-Entwickler haben ihre freie e-Portfoliosoftware in der Version 1.10 veröffentlicht. Mahara wird oft im e-Learning eingesetzt. Es eignet sich nicht nur, um Fortschritte zu dokumentieren, sondern auch, um sich mit anderen Lernenden zu vernetzen und auszutauschen.
  • »Dreamfall Chapters« veröffentlicht
    Die erste Episode des via Kickstarter finanzierten Adventures »Dreamfall Chapters« ist nun erschienen. Mit von der Partie ist neben Mac OS X und Windows nun auch Linux. »Dreamfall Chapters« ist ein Nachfolger des bekannten Adventures »The Longest Journey«.
  • Verkauf von Chromebooks zieht weiter an
    Laut einer Erhebung der Analysten von ABI Research legten die VerkÀufe von Chromebooks im letzten Quartal im Vergleich zum gleichen Quartal des Vorjahres um 67 Prozent zu. Im Jahresvergleich wird mit einer Verdoppelung des Absatzes gerechnet.
  • Die Multimedia-Neuerungen von Debian 8 »Jessie«
    In zwei Wochen wird der Stand von Debian fĂŒr die Veröffentlichung von Debian 8 »Jessie« eingefroren. Alessio Treglia hat nun einen Überblick gegeben, was Jessie im Multimedia-Bereich Neues bringen wird.

Software-News

  • Bootstrap Listr 2.0.0 Alpha3
    Bootstrap Listr ist ein einfaches PHP-Skript, um Ordner und Dateien auf einem Server in einer formatierten Liste anzuzeigen.
  • iStoa 14.10
    Stoa ist ein Korpus von interaktiven AktivitĂ€ten fĂŒr SchĂŒler der ersten Klasse, um mit Mathematik zu spielen.
  • dispy 3.17
    dispy ist ein Python-Framework fĂŒr die parallele AusfĂŒhrung von Berechnungen durch die Verteilung auf mehrere Prozessoren in einem Rechner oder auf mehrere Rechner in einem Cluster oder Grid.
  • BitWrk 0.4.1
    BitWrk erstellt einen Marktplatz, auf dem die Teilnehmer Rechenleistung wie Aktien an einer Börse kaufen und verkaufen können.
  • uselessd 5
    uselessd ist ein Fork von Systemd 208, der weniger Ressourcen nutzen soll, ein kleineres DBUS-API besitzt und weniger AbhÀngigkeiten und Portierbarkeit auf andere Plattformen aufweisen soll.
© AHRlug - Linux user group Ahrtal 2002 - 2014 | | powered by: linux | apache | php | mysql | joomla