AHRlug - Linux user group Ahrtal
Virtualbox Repository
Geschrieben von NoSea   
Mittwoch, 03. September 2008

Für Debian-basierte Linux-Distributionen gab es bis vor wenigen Monaten ein Repository für Virtualbox, welches man in die Datei "etc/apt/sources.list" eintragen konnte. Dadurch konnte man Virtualbox nicht nur sehr bequem aus der Paketverwaltung (z.B. Synaptic oderAdept) heraus installieren, auch die Updates erfolgten automatisch.

weiter …
 
OpenOffice Erweiterungen
Geschrieben von NoSea   
Mittwoch, 16. Januar 2008

Auf der Webseite OpenOffice.org Extensions gibt es eine Reihe von Erweiterungen in verschiedenen Sprachen für OpenOffice. Unter anderem erhält man dort viele Vorlagen für die unterschiedlichsten Einsatzgebiete:

  • Textvorlagen
  • Tabellenvorlagen
  • Präsentationsvorlagen
  • Präsentationshintergründe
  • weitere Vorlagen und Erweiterungen
weiter …
 
Konfiguration des X-Servers mit einer NVIDIA-Grafikkarte unter K/X/Ubuntu 7.10
Geschrieben von NoSea   
Donnerstag, 12. April 2007

In dieser Anleitung wollen wir die generelle Einrichtung des X-Servers beispielhaft mit einer NVIDIA-Grafikkarte und dem proprietären Treiber von NVIDIA unter K/X/Ubuntu 7.10 aufzeigen.

Voraussetzung ist natürlich, daß der entsprechende Grafikkartentreiber installiert wurde. Hierfür werden wir bei Gelegenheit eine eigene, kurze Anleitung erstellen.

Einige der Einstellungen werden nicht verändert, da eine generelle Einstellung des X-Servers (Tastatur, Maus, Pfade) ja bereits bei der Installation des Linux-Systems durchgeführt wurde.

weiter …
 
Installation K/Ubuntu 6.10 unter VMware Server auf Windows XP Pro
Geschrieben von NoSea   
Sonntag, 10. Dezember 2006

Im Downloadbereich findet Ihr im Bereich Anleitungen je eine Anleitung zur Installation von Ubuntu Linux 6.10 und Kubuntu Linux 6.10 in einer virtuellen Maschine des VMware Servers unter Windows XP Pro.

Der Grund, 2 getrennte Anleitungen zu erstellen, war, daß Ubuntu und Kubuntu zwar weitesgehend identisch sind, aber aufgrund der unterschiedlichen Desktopumgebungen Gnome und KDE eben doch nicht völlig identisch.

Dies wäre besonders für Einsteiger, die einmal Linux gefahrlos "ausprobieren wollen", eventuell ein Problem gewesen.

Installation Ubuntu 6.10 unter VMware Server auf Windows XP Pro Installation Ubuntu 6.10 unter VMware Server auf Windows XP Pro (2.03 MB) 

Installation Kubuntu 6.10 unter VMware Server auf Windows XP Pro Installation Kubuntu 6.10 unter VMware Server auf Windows XP Pro (2.51 MB) 

 
Brennen einer ISO-Datei unter Windows
Geschrieben von NoSea   
Sonntag, 10. Dezember 2006

Unter "Tips & Tricks" findet Ihr im Bereich "Linux" eine Anleitung zum Brennen einer ISO-Datei unter Windows mit dem Freeware-Programm "ImgBurn".

Warum habe ich ein Windows-Programm unter Linux abgelegt?

  • Die meisten Benutzer, die Linux ausprobieren wollen, haben WIndows auf ihrem Rechner installiert.
  • Die meisten Linux-Distributionen erhält man im Internet als ISO-Datei

Daher müssen die Benutzer erstmal wissen, was mit einer solchen ISO-Datei zu machen ist, sprich, wie man aus einer solchen ISO-Datei eine startfähige CD erstellt.

Brennen einer ISO-Datei unter Windows 

 
Installation Windows unter VMware auf K/Ubuntu 6.10
Geschrieben von NoSea   
Sonntag, 03. Dezember 2006

Im Downloadbereich findet Ihr im Bereich Anleitungen eine Anleitung zur Installation von Windows XP Pro in einer virtuellen Maschine des VMware Servers unter Kubuntu 6.10, respektive Ubuntu 6.10.

ACHTUNG: die Anleitung ist als PDF-Datei vorhanden, und ca. 1,8 MB groß!

Die enthaltenen Screenshots sind qualitativ nicht perfekt, da dies mein erster Versuch mit Lyx (LaTeX-Frontend) war, und ich nicht weiß, wie man die Bilder in einer besseren Qualität in die exportierte PDF-Datei bekommt. Wenn jemand hierzu einen Tipp hat, immer her damit. 

 
Anleitung Beitrag erstellen
Geschrieben von NoSea   
Samstag, 11. Februar 2006
Unter der Sektion "Tips & Tricks" findet Ihr in der Kategorie "Webseite/CMS" eine Anleitung, wie man einen neuen Beitrag auf der Webseite erstellt. Viel Spaß und vor allem viel Erfolg ;-)
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 1 - 15 von 18

Linux-News

  • Alles Gute - Zwanzig Jahre »Linux Magazin«
    20 Jahre ist es her, als mit dem »Linux Magazin« eine der ersten und damit auch ältesten Publikationen zum Thema Linux in Europa erschien. Zur Feier des Jubiläums präsentiert die Redaktion nun eine Sonderausgabe, die diverse Beilagen und Sonderthemen enthält.
  • Neptune 4.1 erschienen
    Das Neptune-Team hat die Version 4.1 der Distribution veröffentlicht. Die neue Version verbessert das System durch etliche Korrekturen und Aktualisierungen.
  • Poetterings Vision von der Linux-Distribution der Zukunft
    Lennart Poettering, Hauptentwicker von Systemd, hat in einem langen Blogeintrag seine Vision niedergeschrieben, wie zukĂĽnftige Linux-Distributionen erstellt und aktualisiert werden sollten.
  • Discourse in Version 1.0 veröffentlicht
    Ein Jahr nach ihrer Gründung steht die freie und offene Diskussionssoftware »Discourse« allen Nutzern in der ersten stabilen Version zum Bezug bereit. Zu den Grundfunktionen der Diskussionsplattform gehören unter anderem verschiedene Ansichten, leichte Bedienung, Plugin-Unterstützung und Statistikfunktionen.
  • Linux Mint Debian Edition setzt auf Debian Stable auf
    Das bisher auf Debian Testing basierende Linux Mint Debian Edition (LMDE) wird künftig auf der stabilen Version von Debian aufsetzen, wie Hauptentwickler Clement »Clem« Lefebvre jetzt bekannt gab.

Software-News

  • ONScripter 20140817
    ONScripter ist eine freie Visual Novel Engine/SDK fĂĽr Linux, Mac OS X, MS-Windows, Android, iPhone, PSP, PS3, Wii, NetWalker und DreamCast.
  • Dooble Webbrowser 1.49
    Dooble ist ein Browser, dessen Entwickler vor allem die Privatsphäre der Benutzer schützen wollen.
  • ChaiScript 5.4.0
    ChaiScript ist eine der ersten eingebetteten Skriptsprachen, die die C++-Syntax verwendet.
  • SNeBU 1.02a
    SNeBU (Simple Network Backup Utility) ist ein Backup-System, das inkrementelle Schnappschuss-artige Backups auf Festplatten vornimmt.
  • devpi 2.0.4
    devpi enthält einen PyPI-kompatiblen Server und ein Kommandozeilenprogramm, um das Paketieren, Testen und Veröffentlichungen von Python-Code zu ermöglichen.
© AHRlug - Linux user group Ahrtal 2002 - 2014 | | powered by: linux | apache | php | mysql | joomla